Aktuelles aus dem Jahr 2010

Oktober 2010
 
Der Gartenrotschwanz

Vogel des Jahres 2011:  Der Gartenrotschwanz

 

Sein Name täuscht: Inzwischen ist der Gartenrotschwanz in den meisten Gärten Deutschlands kaum mehr anzutreffen. Hilfe für den farbenprächtigen Vogel ist daher unbedingt erforderlich.

 

Deshalb haben ihn der NABU und der Landesbund für Vogelschutz in Bayern (LBV) zum Vogel des Jahres 2011 gekürt.

 

Der Gartenrotschwanz ist ein typischer Singvogel. Der rote Schwanz ist charakteristisch und ist gleich für eine ganze Gattung namensgebend. Zu ihren nächsten Verwandten zählen recht unterschiedliche Arten wie die Schnäpper, Steinschmätzer oder das Rotkehlchen. Bei uns ist der  Gartenrotschwanz als Insektenfresser ein Sommervogel, der den Winter in den Trocken- und Feuchtsavannen Zentralafrikas verbringt. Mehr Informationen über den Gartenrotschwanz finden Sie hier.

 


 

September 2010

Tag des Gartens in der Kleingartenanlage “Eichtal”.

 

In Zusammenarbeit mit dem Kleingärtnerverein Itzehoe waren wir auf dem “Tag des Gartens” in der Gartenkolonie Eichtal aktiv. Zum einen konnten wir uns als neues Mitglied den anderen Kleingärtnern vorstellen, zum anderen das Konzept unseres Naturerlebnisgartens präsentieren. Der Presseartikel aus der Rundschau findet sich hier.

 


 

Juli 2010

NABU-Itzehoe beteiligt sich an der Großplakat-Aktion.

 

Im Rahmen der Artenschutzkampagne “Fast weg” findet sich auch in Itzehoe ein Großplakat, das auf das Artensterben aufmerksam machen soll. Ein aus dem Bild fliegender Weißstorch schmückt eine Plakatwand auf dem plaza-Parkplatz. Die Kampagne hebt neben dem Artenschwund die besondere Stärke des NABU hervor: “Die Naturschutzmacher”, die in rund 2000 NABU-Orts- und Kreisgruppen bundesweit pro Jahr über 3,3 Millionen ehrenamtliche Arbeitsstunden leisten. Sie erhalten Lebensräume, sorgen für lebendigere Flüsse, Feuchtwiesen und schaffen mehr Platz für Wildnis und Wildtiere

Großplakat-Aktion
In der Mitte ist das Plakat der NABU-Kampagne platziert. 

 


 

Juni 2010
 
Der Wachtelkönig

Der Wachtelkönig ruft wieder!

 

Auch wenn nur ein rufendes Männchen zu hören war, war die Abendwanderung ins Elbvorland von St. Margarethen wieder ein ganz besonderes Erlebnis. Leider waren die Wiesen zu früh gemäht worden, so dass die Wachtelkönige von St. Margarethen dieses Jahr keine geeigneten Brutreviere beziehen konnten. Blaukehlchen und Schilfrohrsänger gaben ein Konzert und sogar zwei Lachseeschwalben konnten beobachtet werden

 

Kinderfest

Sonnenblumen pflanzen auf dem Kinderfest

 

Stolz trugen die Kinder ihre getopften Sonnenblumen-Jungpflanzen vom Kinderfest - unsere NABU-Aktion fand großen Anklang bei den kleinen Besuchern.

 

Über 1000 Sonnenblumen waren in einer Gemeinschaftsaktion mit der Beruflichen Schule des Kreises Pinneberg, Abteilung Gartenbau und Floristik und der Boje-C.-Steffens-Gesamtschule, Elmshorn, vorgezogen worden. Die Kinder topften die Jungpflanzen in aus Zeitungspapier erstellte Töpfe. Die Sonnenblumen konnten dann zu Hause im Garten oder auf dem Balkon mit Topf ausgepflanzt werden und sich zu einer großen Pflanze entwickeln.

 

Mit den Kindern der Kindertagesstätte IzzKizz unterwegs

 

Schnecken, Kaulquappen, Grashüpfer - alles wurde von den Kindergartenkindern begeistert untersucht.

 

Wir haben einen Garten!

 

In Zusammenarbeit mit dem Kleingartenverein Itzehoe haben wir im Eichtal einen Garten für unsere geplante Kinder- und Jugendgruppe bekommen.  Mehr ...

 


 

Mai 2010
 
Projektgruppe der Ernst-Moritz-Arndt-Schule

Mit einer Projektgruppe der Ernst-Moritz-Arndt-Schule im Naturerlebnisraum “Itzequelle”!

 

“Was kreucht und fleucht in Itzehoe?” war das Thema der Schüler-Projektgruppe der EMA. Ringelnatter, Waldeidechse und Co. konnten beobachtet werden.

 

An der Ernst-Moritz-Arndt-Schule hatte sich im Rahmen der diesjährigen Projektwoche eine Schülergruppe gefunden, die die Natur in und um Itzhoe erkunden wollte. Fünf kleine Naturforscher zogen deshalb   ausgerüstet mit Kescher, Lupen und Beobachtungsgläschen mit dem NABU begeistert los.

 

Nach kurzer Zeit wurden die ersten Schlupfwespen, Waldameisen und Mistkäfer bestaunt, die auf dem Weg zum Naturerlebnisraum “Itzequelle” fanden.  Abschließender Höhepunkt der Erkundungstour war eine über einen Meter lange Ringelnatter, die sich durch den Klosterforst schlängelte.

 

Stunde der Gartenvögel

 

Auch in diesem Jahr hat der NABU zum Vogelzählen im Garten aufgerufen. Im Kreis Steinburg wurden von 185 Vogelfreunden in 130 Gärten mehr als 4000 Vögel gezählt.

 


 

April 2010
 
Vogelberingung

Jungvogelberingung mit der Natur AG der Grundschule Oelixdorf

 

“Diesen Tag werden die Schüler so schnell nicht vergessen!” meinte Christian Wegst, Sachkundelehrer der Grundschule Oelixdorf.

 

Es war wirklich ein besonderer Termin für die Kinder der Natur AG: Sönke Martens von der Ornithologischen Arbeitsgemeinschaft hatte sie teilhaben lassen an der turnusmäßigen Beringung, die er seit über 20 Jahren durchführt. Auf dem Waldfriedhof wurden der Besatz der Nistkästen kontrolliert und die sich darin befindenden Jungvögel beringt. Für viele Kinder war es der erste unmittelbare Kontakt mit Nestlingen, die auch gestreichelt werden konnten. Doch auch die Altvögel konnten gefangen, beringt oder registriert werden, so dass manch “alter Bekannter” in die Hände von Sönke Martens geriet.

 


 

März 2010
 
Aktion “Sauberes Schleswig-Holstein”

Aktion “Sauberes Schleswig-Holstein”

 

Wenn sich alle Menschen rücksichtsvoll und umsichtig in der Natur verhalten würden, wäre diese Aktion eigentlich überflüssig. Aber auch die dieses Jahr gesammelte Müllmenge macht deutlich, dass das Umweltbewusstsein bei manchen Zeitgenossen unterentwickelt ist.

 

Dieses Jahr haben wir die “Kochschen Kuhlen” von reichlich Müll befreit. Größtes Fundstück war ein alter Sessel - unglaublich was die Menschen alles in die Landschaft werfen!

 

Auch wenn den Kindern diese Aktion viel Spaß gemacht und ihr Umweltbewusstsein geschärft hat, ist es ärgerlich, dass wir auch nächsten Jahr wieder losziehen müssen, um Müll zu sammeln. Es wäre doch netter, einfach nur einen schönen Ausflug in die Natur zu machen!

 

Der NABU Itzehoe hat einen neuen Vorstand!

 

Auf der Jahreshauptversammlung am 24.03.2010 wurde ein neuer Vorstand gewählt.
Als 1. Vorsitzender wurde Leonhard Peters,
als 2. Vorsitzende Inge Gramer und als Kassenwartin/Schriftführerin Birgit Ruhlig bestimmt.

 

< 2011